Der Weg – ein Motiv das nahezu jeder kennt. Aber wie wirds gezeichnet?

Der Weg – ein Motiv das optimal ist um Entwicklungen/Prozesse darzustellen, und das nahezu jeder kennt. Doch wie geht man bei der Gestaltung am besten vor ?

Zuerst wird auf einem unterliegendem Chart der Weg vorgezeichnet. Wichtig: Nicht gerade, sondern schön kurvig und nach vorne immer breiter werdend.
Nun wird ein zweites Blatt, auf dem das Gesamtmotiv entstehen soll, darüber gehängt.

Mit Post-It’s werden die Stationen geplant. Wenn festgelegt wurde wo die Punkte auf dem Weg liegen sollen wird zuerst geschrieben. Nach der Schrift werden einzelne Motive nahe am Geschriebenen gezeichnet.

Erst wenn alle Wort-Bild-Kombinationen fertig sind, wird der noch sichtbare Rest vom Weg durchgepaust. Dort wo der Weg auf Schrift oder Bild stößt werden großzügige Lücken gelassen.

Ein äußerer Rahmen und etwas Farbe machen das Motiv komplett.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.