Flipchart-Coach Blog

Handgezeichnetes funktioniert auch in der digitalen Welt!

Digitale Whiteboards werden immer häufiger als Tool für das kollaborative Arbeiten genutzt.

In der Regel bereitet man dort Templates vor und lädt Kollegen/innen zur gemeinsamen Arbeit ein. Die Grafik dieser Whiteboards wirkt oft sehr nüchtern.

Unser Tipp: Handgezeichnete Überschriften integrieren und mit den Grafikelementen des Programms kombinieren.


Unser Beispiel heute ist das Template zum Thema „Wahrnehmung des Kunden“ – die Überschriften wurden als Wort-Bild-Kombinationen auf Papier vorbereitet, digitalisiert und als Bilddatei in das Whiteboard eingefügt.

Die farbigen Kreise sowie die Pfeile sind mit den Tools des Whiteboards entstanden.


Mit diesem Mix aus digitalen und handgezeichneten Elementen sorgen wir für Abwechselung in der Welt der digitalen Standard-Bildelemente und Icons. Das kollaborative Arbeiten kann beginnen…

Neue Motive mit der Husch-Mal-Technik

Die Wunderlampe ist ein tolles Motiv wenn es um das Thema Wünsche geht.


Auch dieses Bild ist mit der „Husch-Mal-Technik“ entstanden. Erst haben wir die Lampe und den Flaschengeist mit Wachsmalblöcken vorgezeichnet und erst danach wurde in das farbige Motiv die schwarzen Konturen gesetzt.


Probiert es selber gerne mal aus.

Unser Tipp:
Diese Technik ist genial für das Arbeiten am Flipchart. Denn die Motive entfalten auf die Entfernung betrachtet erst so richtig ihre magische Wirkung!



Wer noch mehr zu dieser Technik lernen möchtet findet Ideen und Inspiration in unserem Buch „Der Flipchart-Coach“.

Wie zeichnet man eigentlich …

ein Smartphone?

Im Zeitalter von Social-Media, digitalen Meetings und Streaming Diensten verbringen wir Menschen immer mehr Zeit am Handy. Auch Smart Home Produkte, die mittels  mobiler Apps gesteuert werden nehmen heute einen immer größeren Stellenwert ein.

Das Smartphone ist zum Symbol unserer digitalisierten Welt geworden.

Das Smartphone ist einfach zu zeichnen, lässt sich darum ad-hoc gut malen und ergibt in Kombination mit anderen Symbolen und Wörtern aussagekräftige Wort-Bild-Kombinationen. Mit unserer Step-by-Step Anleitung ist es schnell und einfach gezeichnet.

Mit einem Klick auf die Anleitung könnt ihr diese als PDF downloaden.

Wir verwenden das Symbol gerne für Themen wie Digitalisierung, Social-Media, Mitteilung (SMS), Apps und digitale Kommunikation.

Aus wenigen Strichen eine Szene kreieren

Mit nur wenigen Strichen entsteht eine unserer Lieblingsszenen: Zwei Personen im Gespräch. So einfach dieses Motiv zu zeichnen ist, so vielseitig ist es auch. Die Kreise und Bögen sind schnell gesetzt, leichte Variationen in den Farben, der angedeuteten Kleidung oder natürlich in den begleitenden Texten lassen immer wieder neue Stories entstehen.


Zum Einsatz kamen in dieser Bildserie auch die „Hautfarben-Wachsmalstifte“, ein Produkt mit gesellschaftsrelevanter Botschaft: Hautfarbe ist vielfältig.

Gibt’s´s zum Beispiel bei KulKids in Berlin.
https://kulkids.de/product/hautfarben-wachsmalstifte/

Digitale Schriften

Es gibt viele Präsentationen bei uns, in denen wir digitale Schriftzüge verwenden.

Ein paar Beispiele aus unserem neuen Buch „Kreativ präsentieren“ seht ihr hier…

Wir verwenden digitale Schriften, die der handgeschriebenen Moderationsschrift mit einem Marker mit Keilspitze sehr nahe kommen immer dann, wenn wir Präsentationen vervielfältigen wollen, Größen skalieren müssen und wenn Wort-Bild-Kombinationen sowieso digital entstehen da wir JPG-Dateien und digitale Fotos  verwenden.

Auf Cubes, oder in Kombination mit gedruckten Aufstellern (Displays) sind digitale Schriftzüge eine tolle Ergänzung. Gerade für all diejenigen, die keine leserliche Handschrift haben.

Hier warten 5 digitale Schriften, die wir auch selber verwenden auf euch. Und das Beste: Ihr könnt sie mit einem Klick auf das Bild kostenlos downloaden!

Viel Spaß damit!

Was macht man eigentlich mit alten zu kleinen Wachsmalblöcken habe wir uns immer gefragt?

Die kreative Lösung kommt zur Weihnachtszeit genau richtig: Kerzenziehen

Wir geben zu, dieser Lifehack hat nicht unbedingt was mit Flipchartgestaltung zu tun.

Es ist aber mega cool, wie sich mit den Resten aus dem Stockmar Wachsmalkasten Kerzenwachs super einfärben lässt. Das wollen wir euch nicht vorenthalten.

Upcycling ist sowieso gerade voll im Trend und schöne Adventsgeschenke kann man ja immer gebrauchen!

Wie das ganze funktioniert?

Mit einem Klick auf die Anleitung könnt ihr diese als PDF downloaden und ausdrucken.

Viel Spaß beim ausprobieren!

Wie zeichnet man eigentlich …

… eine Stoppuhr?

Die Zeit rennt ja schon wieder schneller als wir laufen können…

…in nur 24 Tagen ist schon Weihnachten!
 
Darum noch schnell aus der Reihe „Business-Symbole einfach zeichnen lernen“ ein Symbol für Zeit: Die Stoppuhr

Die Stoppuhr ist ein gern genommenes Symbol für alle Themen rund um Zeit, Zeitmessung, Zeitmanagement, Zeitlimit, Zeiteinteilung, Timing aber auch für Wettlauf, Wettkampf.
Die Stoppuhr ist einfach zu zeichnen, lässt sich darum ad-hoc gut malen und ergibt in Kombination mit anderen Symbolen und Wörter aussagekräftige Wort/Bild- Kombinationen wie unser Beispiel zum Thema „Gruppenarbeit“ zeigt.

Mit einem Klick auf die Step-by-Step-Anleitung könnt ihr diese als PDF downloaden.

Moderationskarten kreativ gestalten

Häufig lässt sich mit einem geringen Vorbereitungsaufwand schon eine tolle Wirkung erzielen.

Aus ovalen Moderationskarten könnt ihr z.B. prima Sprechblasen erstellen für eine Feedbackrunde, eine kreative Präsentation oder für das Aufschreiben von Teilnehmer*innen Stimmen.

In der Fotoserie seht ihr unsere step-by-step Bastelanleitung aus unserem neusten Buch „Kreativ präsentieren“.

YEAH – über 5000 Follower bei Instagram

 


Wenn wir Worte markant als Eyecatcher inszenieren, zeichnen wir sie richtig breit. Einige Tipps zu dieser Outline-Schrift haben wir schon in einem früheren Post gegeben. Besonders wichtig bei den Buchstaben ist es die Proportionen zu treffen. Zu dünne Buchstaben wirken nicht!
Es kann hilfreich sein die Entstehung Linie für Linie gezeigt zu bekommen. Deswegen kommen wir eurem Wunsch nach einer Step-by-Step Anleitungen gerne nach und starten heute mit den Buchstaben Y E A H.

Wie zeichnet man eigentlich …

Zahnräder?

Aus der Reihe „Business-Symbole einfach zeichnen lernen“: Die Zahnräder.


 
Sie stehen für einen Mechanismus, der rund läuft, wenn alles gut verzahnt ist, das richtige Geben und Nehmen herrscht und das Timing stimmt. Darum hat sich dieses Symbol auch etabliert für Prozessabläufe, Umsetzung, Zusammenspiel und Abhängigkeit unterschiedlicher Prozesse.
 
Auf die Schnelle nicht so leicht zu zeichnen wie es scheint!
Da hilft nur üben, üben, üben – am besten mit unserer Step-by-Step Anleitung, die ihr mit einem Klick auf das Bild als PDF downloaden könnt. 


Viel Spaß dabei.