Die handliche Hülle für Klebeelemente

Wie ihr wisst arbeiten wir gerne mit wieder ablösbaren Klebeelementen, um unsere Teilnehmenden zu überraschen.

Klebeelemente, die wir während einer Präsentation einsetzen bewahren wir in einer handlichen Hülle auf, bestehend aus einer Klarsichtfolie und einem starken Blatt Papier (160 g).



Und so geht’s:
1. Zuerst wird der weiße Rand der Folie so abgeschnitten, dass die Folie dennoch an der langen Seite geschlossen bleibt.



2. Das starke Papier wird einmal in der Mitte gefaltet und das Bild vom fertigen Motiv, wie es am Ende der Präsentation aussehen soll, darauf geklebt.


4. Nun wird das Papier auseinandergefaltet, in die Folie geschoben und mit der Folie erneut geknickt.



5. Alle Symbole werden in die Hülle geklebt – wenn sie während der Präsentation in einer bestimmten Reihenfolge angeklebt werden müssen, empfehlen wir die Motive entsprechend übereinander zu legen. So braucht ihr während der Präsentation nicht nach dem richtigen Klebeelement suchen und könnt euch voll und ganz auf euer Publikum konzentrieren.



Aber Vorsicht: Wer seine Motive sehr lange unbenutzt lagert, sollte die Motive erst kurz vor dem Seminar übereinanderlegen – lange auf Papier gelagert, sind die Motive nämlich schwerer ablösbar.

Wie zeichnet man eigentlich…

… ein Sprachrohr?

Aus der Reihe „Business-Symbole einfach zeichnen lernen“ heute: Das Sprachrohr

Das Sprachrohr ist der Vorreiter des Megaphons. Beides hilft sich Gehör zu verschaffen. Darum steht dieses Symbol auch für Marketing, Kampagne, aber auch für Statement, klare Ansagen machen und Aussagen treffen.

Auch heute noch – wo eigentlich die Flüstertüte nicht mehr in Gebrauch ist – wird dieses Symbol gerne als Metapher verwendet.

Mit unserer Step-by-Step Anleitung ist das Zeichnen des Sprachrohrs kinderleicht. Mit einem Klick auf die Anleitung könnt ihr diese als PDF downloaden.

Flipcharts schonend transportieren

Hier unsere Version wie sich Flipcharts schonender transportieren lassen, ohne abgestoßene Ränder.

Die Lösung: Ein dünner Teppich der auf allen Seiten 2 bis 3 cm breiter als das Flipchartpapier ist. Somit stoßen sich die Kanten vom Flipchartpapier nicht ab, da nur der Teppich am Köcherboden aufkommt, nicht aber das Papier!



Wir verwenden einen dünnen Teppich, den es in jedem Baumarkt für ca. 7 Euro/qm gibt. Da diese Teppichart häufig bei Messeveranstaltungen Verwendung findet, bekommt man ihn sogar oft kostenlos wenn Messestände abgebaut werden.

Unser Teppich ist 105 cm lang und 74 cm breit.
Der Teppich hält ewig und die Charts, rollt man sie mit der Bildseite nach außen auf, auch.

Der Köcher muss natürlich entsprechend breit sein damit der Teppich hineinpasst.
Ideal sind Köcher mit 12 cm Durchmesser.

Klebemotive für die Agenda

Gewusst wie!

Mit ausgedruckten und aufgeklebten Symbol-Vorlagen lässt sich sehr schnell ein hochwertiges Chart erstellen.

Wichtig ist dabei, erst die Motive und die Schrift auf das Chart zu bringen und dann erst den Weg zeichnen!

Verwendet man zum Ankleben den wieder ablösbaren Klebestift von Scotch (Scotch removable stick) lassen sich die Symbole am Ende abziehen und in einer Mappe gesammelt wiederverwenden.

Die in unserem Beispiel hier verwendeten 4 Motive (Tasse, Burger, Wegweiser, Zielfahne) stammen aus unserem „Business-Symbole Buch“ und lassen sich dank PDF-Druckvorlage einfach ausdrucken.

Mit einem Klick auf die Vorlagen, könnt Ihr diese downloaden und für eure Agenda nutzen.